Inhalt

Aktuelles

SPD-Fraktionsvorstand zu Besuch an der Hafenstraße

Donnerstag, den 12. November 2015

alt

Der SPD-Fraktionsvorstand hat sich aktuell bei einem Besuch des Firmengeländes der Entsorgungsfirma Müntefering-Gockeln über deren Expansionspläne im Bereich der Aktenvernichtung und Archivierung informiert. Aufgrund der immer neuen Anforderungen im Bereich der Müllentsorgung ist das Familienunternehmen seit jeher bestrebt, sein Angebot zu erweitern und zu modernisieren. Die Vertreter der SPD-Fraktion sicherten der Geschäftsleitung ihre Unterstützung bei der Suche nach einem geeigneten Standort auf Herner Stadtgebiet zu.

   

Personelles aus der Fraktion

Dienstag, den 29. September 2015

alt

Die letzte Aktion des scheidenden Fraktionsvorsitzenden Dr. Frank Dudda innerhalb der Fraktion: In der gestrigen Fraktionssitzung begrüßte er die beiden neuen Stadtverordneten Gabriele Przybyl und Olaf Semelka. Während Gabriele Przybyl mit sofortiger Wirkung für die aus persönlichen Gründen ausgeschiedene Anke Hildenbrand in den Rat nachrückt, wird Olaf Semelka ab dem 1. Oktober als Nachfolger für Dr. Frank Dudda  in den Rat der Stadt einziehen.


   

Der Staffelstab wurde übergeben: Udo Sobieski zum neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt

Dienstag, den 22. September 2015

Die symbolische Staffelübergabe: Auf Dr. Frank Dudda folgt Udo Sobieski

Aktuell wurde der bisherige Fraktionsvize Udo Sobieski zum neuen Vorsitzenden der Herner SPD-Fraktion gewählt. Er beerbt damit Dr. Frank Dudda, der in Kürze sein Amt als Oberbürgermeister der Stadt Herne antreten wird.

Weiterlesen: Der Staffelstab wurde übergeben: Udo Sobieski zum neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt

   

SPD-Fraktion begrüßt Millionen-Paket

Mittwoch, den 19. August 2015

Dr. Frank Dudda: Entlastung und Impuls für unsere Stadt

Am Dienstag wurde es von der Landesregierung entschieden. Jetzt steht es fest: Herne erhält aus einem Fond für finanzschwache Kommunen Investitionen des Bundes in Höhe von knapp 21,8 Millionen Euro. Die Mittel werden durch das Land an die Kommunen weitergereicht. Bereits im Vorfeld der Entscheidung hatte Dr. Frank Dudda, SPD-Fraktionsvorsitzender, für unsere Stadt eine Summe in Höhe von 20 Millionen Euro gefordert.

Dr. Frank Dudda: "Die Erwartungen wurden mehr als erfüllt. Die Finanzspritze ist aber auch unbedingt erforderlich, um notwendige Investitionen in vielfältigen Bereichen auf dem Weg zu bringen. Wir als SPD sehen die Schwerpunkte in den Bereichen der frühkindlichen Einrichtungen, bei der Schulinfrastruktur, im Bereich Bildung sowie des altersgerechten Umbaus und Barriereabbaus."

Die SPD-Fraktion erwartet nunmehr von der Verwaltung, dass schnellstmöglich eine Prioritätenliste erstellt wird, um Projekte auf den Weg zu bringen und die Konjunkturrakete zu zünden.

Dr. Frank Dudda: "Dabei werden wir auch eigene Vorstellungen einbringen, um nach Möglichkeit auch Familienangebote zu verbessern oder den Kampf gegen die Jugendarbeitslosigkeit zu verstärken."

   

Gratulation zum Bundesvorsitz

Dienstag, den 18. August 2015

alt

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Dr. Frank Dudda traf sich aktuell mit dem neugewählten Bundesleiter der Katholischen jungen Gemeinde (KjG) Marc Eickelkamp, um sich mit ihm über seine künftige Aufgabe beim Kinder- und Jugendverband auszutauschen.

Der Herner Marc Eickelkamp (26), der am 1. September sein neues Amt antritt, möchte die Vernetzung und Kooperation innerhalb des Bundesverbandes weiter stärken: „Mit konsequentem Einsatz für die Belange von Kindern und Jugendlichen können wir die KjG noch klarer als politische Akteurin profilieren. Insbesondere werde ich mich für die langfristige und strukturelle Absicherung der Arbeit im KjG-Bundesverband einsetzen.“

Die Katholische junge Gemeinde ist ein demokratisch organisierter Kinder- und Jugendverband mit deutschlandweit etwa 80.000 Mitgliedern, die in 24 Diözesanverbänden organisiert sind. Sie ist auf allen Ebenen politisch engagiert, um Kindern und Jugendlichen Mut zu machen, Verantwortung zu übernehmen und sich aktiv einzubringen.

Dr. Frank Dudda:„ Ich freue mich sehr, dass mit Marc Eickelkamp ein junger Herner in die Leitungsfunktion eines bundesweit tätigen Verbandes gewählt worden ist.“

   

Dr. Frank Dudda besuchte das Siedlungsfest am Sehrbruchskamp

Donnerstag, den 18. Juni 2015

alt

Fraktionsvorsitzender und Oberbürgermeisterkandidat Dr. Frank Dudda besuchte unlängst das Siedlungsfest am Sehrbruchskamp. Er führte zahlreiche Gespräche mit anwesenden Bürgerinnen und Bürgern, die die Gelegenheit ergriffen, mit ihm über aktuelle Themen der Stadt zu sprechen. Außerdem lobte er das gemeinschaftliche Engagement vor Ort: "Bereits seit Jahren gelingt es der Siedlergemeinschaft am Sehrbruchskamp, eine gelungene Veranstaltung auf die Beine zu stellen."  

   

Die Sonne lachte beim diesjährigen Lebenshilfe-Cup

Montag, den 08. Juni 2015

Beim Lebenshilfecup wird Inklusion groß geschrieben. Fraktionsvorsitzender und Oberbürgermeisterkandidat Dr. Frank Dudda eröffnete in diesem Jahr das in Zusammenarbeit von Lebenshilfe Herne und Rasensport Wanne stattfindende Fußballturnier, bei dem Spieler ohne Handicap gemeinsam mit behinderten Menschen antreten. Dr. Frank Dudda: "Bereits seit 5 Jahren findet diese Veranstaltung nun schon statt. Sie ist ein tolles Beispiel für gelungene Inklusion im Sport. Dank auch an Rasensport Wanne für die Organisation."

   

Informeller Austausch mit der Hallo Herne-Redaktion

Montag, den 08. Juni 2015

Fraktionsvorsitzender und Oberbürgermeisterkandidat Dr. Frank Dudda traf sich aktuell mit der Hallo Herne-Redaktion zum "Redaktionsfrühstück". Bei dieser Gelegenheit konnten in gemütlicher Runde aktuelle Themen diskutiert und Meinungen ausgetauscht werden.

   

SPD informiert sich über die Umgestaltung des Grünzuges Hölkeskampring

Mittwoch, den 03. Juni 2015

alt

Die SPD informierte sich gemeinsam mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern über die nahezu abgeschlossene Umgestaltung des Grünzugs am Hölkeskampring. Fraktionsvorsitzender und OB-Kandidat Dr. Frank Dudda, der ebenso an der Begehung teilnahm wie andere Bezirks- und Stadtverordnete, stellte heraus, dass hier im Rahmen des Stadtumbauprogramms ein ideales Stadtquartier geschaffen worden sei, welches alle Interessen unter großstädtischen Bedingungen unter einen Hut bringt.

Hier sei ein ideales Stadtquartier geschaffen worden, das alle Interessen „unter großstädtischen Bedingungen unter einen Hut bringt“.

Neuer Grünzug in Herne stößt nicht nur auf Zustimmung | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-herne-und-wanne-eickel/neuer-gruenzug-in-herne-stoesst-nicht-nur-auf-zustimmung-id10737688.html#plx1599685915
Hier sei ein ideales Stadtquartier geschaffen worden, das alle Interessen „unter großstädtischen Bedingungen unter einen Hut bringt“.

Neuer Grünzug in Herne stößt nicht nur auf Zustimmung | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-herne-und-wanne-eickel/neuer-gruenzug-in-herne-stoesst-nicht-nur-auf-zustimmung-id10737688.html#plx1599685915
Hier sei ein ideales Stadtquartier geschaffen worden, das alle Interessen „unter großstädtischen Bedingungen unter einen Hut bringt“.

Neuer Grünzug in Herne stößt nicht nur auf Zustimmung | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-herne-und-wanne-eickel/neuer-gruenzug-in-herne-stoesst-nicht-nur-auf-zustimmung-id10737688.html#plx1599685915
   

30. Herner Umwelttag - die SPD war dabei

Montag, den 01. Juni 2015

alt

Neben vielen anderen Organisationen rund um das Thema Umwelt war auch die SPD beim 30. Herner Umwelttag aktiv dabei. Fraktionsvorsitzender und Oberbürgermeisterkandidat Dr. Frank Dudda führte zahlreiche Gespräche und informierte sich zu Themen wie Naturschutz, Gesundheit, ökologisches Bauen, Elektromobilität sowie den Projektstart des Lastenfahrrads "HELFI" und die Übergabe an Herner Unternehmen (City Center Herne, Tischlerei Molzahn, Meister Lieder, Elektro Sprick, Blumen Maylahn und Neumarkt Apotheke).


   

Seite 1 von 29