Direkt zum Inhalt

Kommunalakademie 2018

23. November 2017

Die Sozialdemokratie war immer eine politische Bewegung, die die Menschen dazu befähigen wollte, an ihrem eigenen Schicksal und dem der Gesellschaft mitzuarbeiten.
Das ist gerade in einer Welt wichtig, die sich in den vergangenen Jahrzehnten stark verändert hat und sich weiter verändern wird. Die Menschen dürfen diesem Wandel und den damit verbundenen Herausforderungen nicht passiv gegenüberstehen, sondern müssen ihn mitgestalten können. Das gilt von der globalen Weltpolitik bis hinein in die Städte und Gemeinden.
Auch und gerade in Zeiten der immer größeren Verdrossenheit gegenüber Parteien wollen wir mit der Kommunalakademie Herne ein Zeichen setzen und die Bürgerinnen und Bürger einladen, die Stadt und ihre Gesellschaft mitzugestalten. Dafür wird in der Kommunalakademie das Handwerkszeug vermittelt.
Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Erfolg und letztendlich natürlich auch Spaß!

Von Alexander Vogt, Vorsitzender der SPD Herne und Udo Sobieski, Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion sowie des SGK-Kreisverbandes Herne.

WORUM GEHT'S?
Idee der Kommunalakademie Herne.
Die Kommunalpolitik steht ständig neuen Herausforderungen gegenüber. Insbesondere die Lage der kommunalen Finanzen oder auch der demographische Wandel erfordern Antworten darauf, wie wir Kommunalpolitik sozial und progressiv gestalten können. im Rahmen der Kommunalakademie Herne sollen ortsnah derzeitige wie auch künftige Mandatsträger*innen in Stadtrat und den Bezirksvertretungen, aber auch interessierte aus den Ortsvereinen, Arbeitsgemeinschaften und der Öffentlichkeit dabei unterstützt werden, diese Fragen zielgerichtet und entschlossen anzugehen. In einer Gesellschaft des lebenslangen Lernens gibt es für die Teilnahme natürlich keine Altersgrenze.

WIE LÄUFT ES AB?
Infos zum Ablauf der Kommunalakademie Herne.
Die Teilnahme an der Kommunalakademie setzt die Bereitschaft voraus, an drei Blockseminaren im Jahr 2018 teilzunehmen. Zwei von drei Seminaren werden in Herne stattfinden. Dies soll den Aufwand zur Teilnahme, insbesondere für Berufstätige und Eltern reduzieren. Im Rahmen der Kommunalakademie werden einerseits Herner Politiker und Verwaltungsfachleute, andererseits aber auch externe Experten mit neuen Blicken von außen als Referenten zur Verfügung stehen. Wir werden auch das ein oder andere kommunale Gremium besuchen und selbst ein Planspiel durchführen. Dies soll ein qualitativ hochwertiges und vor allem praxisnahes Bildungsprogramm gewährleisten.
 
ERSTER BAUSTEIN
Rechtliche und politische Grundlagen
16.- 17. März 2018
Inhalt: Im ersten SGK-Seminar sollen die rechtlichen und politischen Grundlagen der Kommunalpolitik vermittelt werden, um ein solides Fundament für eine erfolgreiche sozialdemokratische Fachpolitik zu legen: Welche Rolle nehmen Kommunen im Staatsaufbau ein? Welche Organe gibt es in der kommunalen Politik und Verwaltung? Wie funktionieren sie zusammen? Wofür ist genau eine Bezirksvertretung zuständig? - Ein informativer aber auch spannender Einstieg! Dafür werden wir uns ein halbes Wochenende von Freitagabend bis Samstagnachmittag Zeit nehmen und den Einstieg in die Kommunalakademie 2018 an einem auswärtigen Seminarort starten. Dabei gibt sich auch mal die Möglichkeit, sich in gemütlicher Runde am Abend mal kennen zu lernen. Alle weiteren Termine werden in den Räumen des Herner SPD-Büros an der Bochumer Straße 26 durchgeführt.

ZWEITER BAUSTEIN
Kommunalpolitische Handlungsfelder
Juni 2018
Block 1 „Finanzen": Das leidige Thema der Kommunalfinanzen bleibt zentral, da auch in Herne vieles von einer soliden Finanzausstattung abhängig ist. Es wird vermittelt, nach welchen Kriterien Finanzen im Land überhaupt auf die Kommunen verteilt werden. Und noch wichtiger für uns Herner: Wie genau steht es um die Hemer Finanzen? Außerdem: Wie kann ich den Haushalt lesen, um die für mich — als evtl. Fachpolitiker —wichtigen Informationen zu filtern. Wo bleibt bei knappen Kassen überhaupt noch die
„sozialdemokratische" Handschrift?
Block II „Stadtplanung": Der Strukturwandel in Herne ist noch nicht abgeschlossen. Im Bereich der Stadtplanung kommen viele Herausforderungen der Zukunft zusammen —z.B. soziale, demographische, umweltpolitische oder wirtschaftliche. Um auf diesem sehr komplexen Gebiet auch zukünftig den Herner Strukturwandel erfolgreich gestalten zu können, sollen in diesem Block mit der Hilfe von kompetenten Referenten die ersten Grundsteine gelegt werden.
Block III „Wahlthema": Neben den Klassikern der Kommunalpolitik „Finanzen" und
„Stadtplanung" gibt es viele weitere Themen. Am ersten Seminarwoche können die Teilnehmerinnen abstimmen, welches weitere Thema auf Interesse stößt.

DRITTER BAUSTEIN
Organisation, Soft- und Soda! Skills
Oktober 2018
Inhalt: Damit wir auch in Zukunft die Menschen von unserer sozialdemokratischen Idee überzeugen können, brauchen wir mehr Bürger- und Parteibeteiligung sowie transparente Entscheidungsstrukturen. Entsprechende Konzepte sowie das zielsichere Auftreten vor den Medien sowie den politischen Freunden und Gegnern in den verschiedenen Gremien stehen im Mittelpunkt des Wochenendes. Diesbezüglich werden im Rahmen eines Planspiels die Bedingungen der politischen Auseinandersetzungen in den bürgerschaftlichen Gremien nachvollzogen.

ANMELDUNG
Adressen und Information
Der Teilnehmerbeitrag beträgt 50 £.
Ihr wollt euch anmelden oder habt noch Fragen:
SPD Herne
Bochumer Straße 26
44623 Herne
oder
kontakt@spd-herne.de oder 02323-949134